Kneipp-Blog NRW

Bildungsprogramm 2023

Kneipp-Bildung und -Praxis in der heutigen Zeit

Ja, darauf ist Verlass: Jedes Jahr im September erscheint das neue Bildungsprogramm für das darauffolgende Jahr. Jedes Jahr bereitet es uns aufs Neue große Freude, die Ausbildungen und Fortbildungen zu organisieren und möglichst auch neue Themen anzubieten, wie zuletzt die Ausbildung „Kräuterpraktiker*in nach Kneipp“ und die Bildungsurlaube. Das Erscheinen des Bildungsprogramms ist für uns eines der Highlights des Jahres.

Jedes Jahr, wenn unser neues Bildungsjahr startet, trifft es auf eine andere Welt, auf andere interessante Menschen, auch die Kneippianer*innen und diejenigen, die es werden möchten, schließen neue Kontakte in unseren Aus- und Fortbildungen, die vielleicht sogar über den Kurs hinaus bestehen. Das gemeinsame Teilen der Freude an neuem Wissen ist immer ein besonderes Erlebnis. Ebenso die neuen (Selbst-) Erfahrungen, die in jedem Kurs garantiert sind.


Denn in den von uns angebotenen Ausbildungen, Fortbildungen und Bildungsurlauben setzen wir neben der Vermittlung von fundiertem Theoriewissen ganz bewusst auf das Weitergeben und Erlernen von praktischen Anwendungen, die Sie leicht in Ihren Alltag integrieren können – egal, ob im Verein, Beruf oder jeden Tag zu Hause. 

Dank des Kneippschen Gesundheitskonzepts mit seinen vielen praktischen Anwendungen und Übungen kommen wir aus der Passivität ins Handeln – wir erleben Selbstwirksamkeit. Wir übernehmen Verantwortung für uns und unsere physische und mentale Gesundheit und können auch andere Menschen dabei unterstützen.

So stärken wir unsere Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen, die so genannte Resilienz.

 

Daher möchten wir alle ermutigen, mehr noch als sonst auf die Menschen zuzugehen und sie mit der Lehre von Sebastian Kneipp und ihren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten bekannt zu machen.

Ihnen zu zeigen, wie sie fast überall mit einfachen Mitteln etwas für die eigene (mentale) Gesundheit und die ihrer Lieben tun können.

Oder – wenn Sie noch nicht Kneipp-kundig – sind, sich an einen Kneipp-Verein in der Nähe zu wenden, um dort zu erfahren, wie man für die eigenen Gesundheit aktiv werden kann und um Geselligkeit und Gemeinschaft zu erleben. 

So können wir gemeinsam dazu beitragen, dass wir als Einzelpersonen, aber vor allem auch als Gesellschaft die Herausforderungen unserer Zeit gesund und aktiv meistern.

Wir hoffen, mit unserem aktuellen Bildungsprogramm einige Anregungen dazu geben zu können.