Sie möchten gerne eine Wassertretstelle oder ein Armbecken in Ihrer Nähe finden? Sie suchen nach einem Barfußpfad oder Kräutergarten? Sie möchten gerne aktiv kneippen? Hier finden Sie eine Vielzahl an Anregungen, für Örtlichkeiten in NRW an denen Sie Kneipp-Anlagen in unterschiedlicher Größe und Konstruktion finden. Ob naturnah im Wald gebaut, im Stadtzentrum oder im Kurpark - Kneipp-Anlagen freuen sich großer Beliebtheit und laden zum Verweilen ein. Sie kennen weitere Kneipp-Anlagen in NRW? Zögern Sie nicht unsere Geschäftsstelle zu kontaktieren - gerne nehmen wir weitere Tipps mit auf: kontakt@kneippbund-nrw.de

 

Hinweis: Alle Angaben zu den Kneipp-Anlagen in NRW erfolgen ohne Gewähr. Der Kneipp-Bund Landesverband NRW e.V. ist nicht Betreiber und ist nicht zuständig für eventuelle Mängel der Anlagen.

Kneippsche Anlagen in NRW

Aachen

Aachen

Das 7.169 qm große Kneipp-Gelände des Kneipp-Vereins Aachen mit Wassertretanlage, Armbadanlage und einem Schlauch für Wassergüsse ist direkt am Waldrand gelegen. Atmen Sie die Waldluft, genießen die Sonne oder entspannen im Schatten der hohen Bäume. Hier können Sie Erholung finden und neue Energien auftanken.

Seit Jahren ist der Kneipp-Verein Aachen ein treuer Koopera-tionspartner der Carolus-Therme in Aachen. Gemeinsam entwickeln sie jedes Jahr ein vielfältiges Jahresprogramm.

Mehrmals im Jahr öffnet der Kneipp-Verein Aachen seine Pforten zum Kneipp-Gelände für die Öffentlichkeit. Bei einem Tag der offenen Tür können Sie das Kneipp-Gelände unter fachkundiger Anleitung erkunden, mehr über Sebastian Kneipps ganzheitliches Gesundheitskonzept erfahren und die Kneipp-Anwendungen direkt kennenlernen:

Probieren Sie die Wassertretanlage aus, regen den Kreislauf mit einem Armbad an, oder erfrischen sich durch einen Wasserguss.

Entscheiden Sie sich für die Mitgliedschaft im Kneipp-Verein Aachen 1894 e. V., steht Ihnen das Kneipp-Gelände dann jederzeit zur Verfügung.

Sie wollen privat oder mit Ihrem Unternehmen, mit Ihrer Kita oder Senioreneinrichtung den Kneipp-Verein Aachen besuchen, das Gelände nutzen, mehr über Sebastian Kneipps ganzheitliches Gesundheitskonzept erfahren und Kneipp-Anwendungen kennenlernen?! Dann melden Sie sich ebenfalls gerne.

Gärtnern und Handwerken ist Ihre Leidenschaft?
Auf dem Kneipp-Gelände gibt es immer etwas zu tun, und gemeinsam macht die Arbeit mehr Spaß. Regelmäßig treffen sich ehrenamtliche Helfer und Helferinnen auf dem Kneipp-Gelände – jeder ist willkommen. Für Entspannung wird bei einem gemeinsamen, leckeren zweiten Frühstück gesorgt. Zur besseren Planung wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Hier finden Sie das Kneipp-Gelände:
Kneipp-Gelände in Aachen, Preusweg 158/160, 52074 Aachen–Parkplatz Adamshäuschen

Auskunft und Anmeldung bei Frau Kristina Kleinke (Leitung der Geschäftsstelle)

Kneipp-Verein Aachen 1894 e. V., 52074 Aachen
Tel: 0241-16025163
E-Mail: Kneippverein-aachen@gmx.de
Homepage: www.kneippverein-aachen.de

ARNSBERG

Neben einem kleinen und einem großen Schwimmbecken, verfügt das Kneipp-Vereins Gelände „Freibad Storchennest“ über eine Sauna, eine Wassertretstelle und einen Kräutergarten.

Das große naturnahe Gelände bietet sich als Ort zum Verweilen, Schwimmen und Kneippen an.

Adresse:

Freibad Storchennest

Zum Hohen Nacken 2

59821 Arnsberg

Eintrittkosten:

  • Einzelkarte Erwachsene € 4,80
  • Einzelkarte Kinder/Jugendliche € 2,00
  • Der Freibadeintritt ist für Mitglieder des Kneipp-Vereins kostenlos!

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Arnsberg e.V.:

Tel.: 02931 13222

E-Mail: info@kneippverein-arnsberg.de

Homepage: www.kneippverein-arnsberg.de

Bad Laasphe

BAD LAASPHE

Die Kneipp-Becken im Bad Laaspher Stadtgarten stehen den Bürgern in den Sommermonaten zur Nutzung zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Bad Laasphe:

Tel: 0171 - 88 30 151
E-Mail: kneipp-bad-laasphe@gmx.de
Homepage: www.tourismus-badlaasphe.de/gesundheit-kneipp/ kneipp-verein.html

BAD SALZUFLEN

2013 wurde Bad Salzuflen als Kneipp-Kurort ausgezeichnet. Mit über 10 ver¬schiedenen Kneipp- Anlagen in Bad Salzuflen und im Lipper Umland, lädt Bad Salzuflen zum Kneippen ein. Bad Salzuflen bietet als ausgezeichnetes Staatsbad mit seinen Solequellen und Gradierwerk neben guter Luft einen Ort mit vielen Gesundheitsangeboten. Mit 120 Hektar Natur inmitten der Stadt lädt der Kur- und Landschaftsgarten mit altem Baumbestand, weiten Rasenflächen und far-benfrohen Blumenbeeten zu Erkundungen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Bad Salzuflen:

Tel: 05222 183 217
E-Mail: info@kneipp-verein-bad-salzuflen.de
Homepage: www.kneipp-verein-bad-salzuflen.de oder unter: www.staatsbad-salzuflen.de/startseite-tourismus.html

BAD FREDEBURG

Das Kneipp-Becken im Kurpark ergänzt das dortige Angebot.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Bad Fredeburg:

Tel: 02974 277
E-Mail: vorstand@kneippianer.de
Homepage: www.kneippianer-bad-fredeburg.de

BAD WÜNNENBERG

Der Kneipp-Kurpark bietet neben Wassertretstelle einen großen Barfußpfad. Die idyllische gelegene Kneipp-Oase lädt mit frischen Quellwasser zum Wassertre¬ten und Armbaden ein.

Kneippanlagen im Stadtgebiet:

Kneipp-Anlage Kurhaus Bad Wünnenberg
Adresse: Im Aatal 3
33181 Bad Wünnenberg

Kneipp-Anlage
Adresse: Im Golmeketal
33181 Bad Wünnenberg

Kneipp-Anlage Flusstretbecken
Adresse: Frei- und Hallenbad
33181 Bad Wünnenberg

Kneipp-Anlage:
Adresse: im Aabach zwischen Waldschwimmbad und Paddelteich
33181 Bad Wünnenberg

Kneipp-Anlage:
Adresse: am Mühlenberg
33181 Bad Wünnenberg

Kneipp-Anlage:
Adresse: an der Kneipp-Oase
33181 Bad Wünnenberg

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Bad Wünnenberg:

Tel: 0 29 53 96 34 288 oder unter: www.bad-wuennenberg-touristik.de

Balve

BALVE

Wassertretanlage im Orletal - Naturtretbecken inkl. Armbecken.
Adresse: im Oretal (im Wald), Landsberg´schen Forst, Im Oberlauf der Borke, oberhalb der ältesten Hochofenanlage Deutschlands, der Luisenhütte
58802 Balve

Außerdem Wasseranwendungen in den Räumen des Kneipp-Vereins Balve möglich inkl. Gussraum und Sauna
Adresse Gesundheitscampus Sauerland
Sauerlandstr. 8-12
58802 Balve

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Balve:
Telefon: 02375/9373029
E-Mail:

Bocholt

BOCHOLT

Das Kneipp-Kompetenzzentrum verfügt neben einem umfangreichen Pro¬grammangebot in allen fünf Elementen über ein eigenes Fitnessstudio, ein Kneipp-Tretbecken im Außenbereich, sowie einen Barfußpfad, einen Kräuter¬garten und diversen Outdoor Bewegungsgeräten. Im großzügig angelegten Gußraum, können alle hydrotherapeutische Anwendungen ausprobiert wer¬den. Idyllisch gelegen am Aasee lädt das Kompetenzzentrum zum gemeinsa¬men Verweilen ein. Körper und Seele finden hier Entspannung.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Bocholt:

Adresse: Kneipp-Kompetenzzentrum
Im Königsesch 39
46395 Bocholt
Tel: 02871 13476
E-Mail:
Homepage: www.kneippverein-bocholt.de

BRILON

Kneipp-Tretanlage und Kräutergarten im Kurpark.
Kneipp-Tretbecken im Gudenhagen.
Kräutergarten vor der Stadtbibliothek.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Brilon:

Tel: 02961 9119622
E-Mail:
Homepage:

BÜREN (KEIN KNEIPP-VEREIN VOR ORT)

Parklandschaft Almaue: mit Tretbecken und Barfußpfad.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Adresse: Stadt Büren
Königstr. 16 33142 Büren
E-Mail:
Internet: www.bueren.de

DORTMUND

Kneipp-Tretanlage im Dortmunder Westfalenpark.

Adresse: An der Buschmühle 3
44139 Dortmund

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Dortmund:
Tel: 0231 5860048
E-Mail:
Homepage: www.kneipp-verein-dortmund.de

Duisburg

DUISBURG

In der Natur bewegen, Wassertreten oder einfach nur Ausspannen - erleben Sie Ihren Besuch im Kneipp-Verein Duisburg hautnah. Das 15.000 qm2 große Vereinsgelände mit Liegewiese, geräumigem Clubheim, Wassertretstelle und Armbecken, Minigolfanlage, Boule-Bahn, Spielplatz u.v.m. liegt direkt an der Duisburger Sechs-Seen-Platte mitten im Grünen!
Adresse: Kneipp-Vereinsgeläde
Strohweg 7
47279 Duisburg

In den Sommermonaten täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Duisburg:
Tel: 0203 3638862
E-Mail:
Homepage: www.kneippverein-duisburg.de 

Dülmen

Dülmen

In Dülmen haben Sie gleich zwei verschiedene Möglichkeiten, im Sinne der Kneippschen Lehre zu entspannen.

Kneipp-Garten an der Nordlandwehr

Neu angelegt wurde der Kneipp-Garten direkt im Stadtgebiet an der Nordlandwehr. Der ca. 1000 qm große Garten ist gut zu Fuß erreichbar. Da er sich am Knotenpunkt eines Radweges befindet, kann man aber auch bequem mit dem Fahrrad anreisen.

Eine kühlende Erfrischung ist bei der Benutzung des modernen Tretbeckens und des neuen Armbeckens garantiert. Für eine erholsame Pause oder ein entspannendes Sonnenbad stehen Bänke bereit.

Ganz im Sinne von Sebastian Kneipp blüht und duftet es im neuen Kräutergarten. Im Frühjahr wird mit der Bepflanzung begonnen, und das ganze Jahr über ist es eine Freude, den Kräutern bei der Entwicklung zuzusehen. Von Zeit zu Zeit erläutert auch eine Kräuterexpertin interessierten Besuchern die Wirkung der Küchen- und Heilkräuter.

Auf der Bewegungsfläche finden regelmäßig unterschiedliche Kurse statt: Pilates oder Hatha-Yoga an der frischen Luft sorgen für eine besondere Erholung.

Offiziell eröffnet wurde der Kneipp-Garten mit einem Eröffnungsfest im Sommer 2021. Seither steht er allen Besuchern zu den täglichen Öffnungszeiten zur Verfügung. Bitte erkundigen Sie sich auf der Seite des Kneipp-Verein Dülmen.

Kneipp Tretbecken am Restaurant-Café „Haus Waldfrieden“

Etwas außerhalb der Stadt, wunderschön idyllisch gelegen am Restaurant-Café „Haus Waldfrieden“, befindet sich ein Tretbecken. Nach der kühlen Erfrischung laden Bänke zum Verweilen ein, oder Sie beobachten die Damhirsche im nahen gelegenen Wildgehege.

Wer möchte, kann im Restaurant-Café „Haus Waldfrieden“ auch für das leibliche Wohl sorgen.

Eine kleine Oase zum Entspannen und Genießen.

Eine offizielle Eröffnung findet jährlich im Mai statt. Danach treffen sich die Mitglieder regelmäßig wöchentlich von Mai bis Oktober zum Wassertreten. Das Tretbecken ist für alle Besucher offen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Seite des Kneipp-Verein Dülmen.

Beide Anlagen befinden sich an einer Fahrradroute. So können Sie bei einem Fahrradausflug den Besuch beider Kneipp-Anlagen verbinden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein-Dülmen e.V.
Tel: 02594 7820935
E-Mail: kneipp-duelmen@gmx.de
Homepage: www.kneipp-verein-duelmen.de

 

Kneipp-Garten an der Nordlandwehr

Adresse:
Kneipp-Garten an der Nordlandwehr
Nordlandwehr/ Ecke Leuster Weg, 48249 Dülmen

 

 

 

Kneipp Tretbecken am Restaurant-Café „Haus Waldfrieden“

Adresse:
Kneipp-Tretbecken am Restaurant-Café „Haus Waldfrieden“
Börnste 20, 48249 Dülmen

Fotos: Kneipp-Verein-Dülmen e.V.

Elten

Emmerich am Rhein

Großer 2 Km langer Barfußpfad mit angrenzendem Kneipp-Tretbecken, Kinder- und Erwachsenen-Armbecken, Outdoorsportgeräten und Trimmplatz.

Adresse: Luitgardisstraße (am Trimm-Platz)

Hochelten/Eltenberg 46446 Emmerich am Rhein

 

Öffnungszeiten: April-Oktober, Sonnenauf- bis Sonnenuntergang

 

Ein weiteres Kneipp-Tretbecken mit einem kleinen Barfußpfad im Sinnes- und Erfahrungspark mit Kneipp-Kräutergarten befindet sich in der Kneipp-Senioreneinrichtung St. Martinus Stift in Elten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Elten e.V. :

Tel: 02822 931030

E-Mail: info@kneippverein-elten.de

Homepage: www.kneippverein-elten.de

https://www.kneippverein-elten.de/

Geldern

Geldern

Kneipp-Gesundheitsgarten in Geldern

Der Kneipp-Gesundheitsgarten in Geldern wurde in 2020 auf dem Gesundheitscampus eröffnet und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Bei der Eröffnung beschrieb Schriftführerin Liss Steeger die Lage als ein vierblättriges Kleeblatt. Drei Blättern wird ein Gebäude zugeordnet: das St. Clemens-Hospital, die Gelderland Klinik und das Medizinische Versorgungszentrum. Durch den Kneipp-Garten wird dieses Kleeblatt vierblättrig und bringt neben Glück auch Gesundheit. Der Gesundheitsgarten ist gleichzeitig eine Bereicherung für den Gesundheitscampus.

Zentrales Element des Gesundheitsgartens ist ein naturnahes Tretbecken. Durch die innovative Kombination aus Naturteich mit heimischen Sumpf-, Lehm- und Wasserpflanzen und einem Wassertretbereich fühlt man sich der Natur hier besonders nah. In eine Natursteinstützmauer integriert befinden sich zwei Armbecken. Hier kann man die passende Höhe auswählen und die Erfrischung des Armbades genießen.

Der 16 Felder große Barfußpfad mit Kieseln, Rindenmulch, Gras, Kiefernzapfen, Sand und anderen typischen Naturmaterialien lädt zu einer wohltuenden Barfuß-Runde ein.

Der Kräutergarten und die Hochbeete mit heimischen Pflanzen haben eine Beschilderung mit QR-Code, um direkt zu den Informationen zu Ringelblume, Meerrettich, Mutterkraut & Co. sowie zu deren Anwendungsmöglichkeiten im Internet zu gelangen.

Ein Insektenhotel und einige Apfelbäume fügen sich in die natürliche Atmosphäre. Verteilt im Garten laden Bänke zum Verweilen und Entspannen ein.

Der Kneipp-Garten steht Besuchern ganzjährig offen, die Wassertret-Saison beginnt am 01.05. und endet am 30.09. eines Jahres.

 

Adresse:
Clemensstraße 10
47608 Geldern

 

Weitere Informationen
Kneipp-Verein Gelderland e. V., Markt 17, 47608 Geldern, Tel.: 02831 993880
Vorsitzender Udo Spelleken Tel. 0171 6266437

E-Mail:  kneipp@kneippverein-geldern.de
Homepage: www.kneippverein-gelderland.de

 

Gladbeck

Gladbeck

Ein Ruheort im Ruhrgebiet

Der Kneipp-Verein Gladbeck bietet mit seinem Kneipp-Garten, der direkt an das St. Barbara-Hospital angrenzt, ein großes Areal mitten in der turbulenten Stadt. Das Besondere an diesem Ort: Er lädt gleichermaßen zum Ruhen und Bewegen ein.

Auf dem liebevoll gepflegten Außengelände finden Sie ein Tret- und Armbecken, einen Kneippschen Kräutergarten, einen Barfußpfad, ein Bienenhotel und vieles mehr.

Besuchen Sie den Kneipp-Garten zum Wassertreten, Entspannen, Kräuterdüfte erleben, Barfußgehen, für ein anregendes Armbad zur Mittagszeit oder einfach nur, um die Sonne auf den schönen Bänken zu genießen. Vogelgezwitscher inklusive.

Der Garten steht Besuchern ganzjährig offen. Eine offizielle Eröffnung mit Befüllung des Tretbeckens findet jährlich im Mai statt. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Seite des Kneipp-Vereins Gladbeck.

Familien aufgepasst! Außer mit einem einladenden Freiluftbereich begeistert der Kneipp-Verein Gladbeck mit einem generationsübergreifenden Jahresprogramm, welches in Gladbeck und in umliegenden Städten wie Essen, Gelsenkirchen und Westerholt stattfindet.

Der Kneipp-Verein Gladbeck freut sich auf Ihren Besuch!

Den Kneipp-Garten finden Sie an folgender Adresse:
Barbarastr. 1, 45964 Gladbeck.

Weitere Informationen über den Verein erhalten Sie hier:

Kneipp-Verein Gladbeck e. V., Mittelstr. 37, 45964 Gladbeck
Tel: 02043 63661
E-Mail: vorstand@kneippverein-gladbeck.de
Homepage: www.kneippvereine-gladbeck-essen.de

HALTERN AM SEE (KEIN KNEIPP-VEREIN VOR ORT)

Tretbecken am Sportzentrum mit angrenzendem Kneipp-Rundwanderweg.
Adresse: Dr. Hermann-Grochtmann-Straße,
Haltern am See - Flaesheim

Weitere Informationen auf der Homepage der Stadt Haltern am See:
www.haltern-am-see.de

HAVIXBECK / TILBECK (KEIN KNEIPP-VEREIN VOR ORT)

Ein 2,5 Kilometer langer Barfußpfad führt als Rundweg um das Stift Tillberg. Eine Fühlstrecke, sowie Stationen der Wahrnehmung mit Augen und Ohren be¬reichern die Erlebnismöglichkeiten. Bestandteil des Rundgangs ist eine Wasser¬tretstelle, sowie ein Schlammbecken.

Adresse: Stift Tillbeck
Parkplatz, am „Schuhregal“
Tillbeck 2,
48329 Tillbeck

Öffnungszeiten: Anfang April bis Mitte Oktober

HAMM

Hamm verfügt über zwei Wassertretanlagen. Das Kneipp-Becken im Kurpark ergänzt das dortige Kur-Angebot, das Kneipp-Becken am Amalie-Sieveking Haus ist öffentlich Zugänglich und wird gerne genutzt.

Adresse: Amailie-Sieveking Haus
Alter Uentroper Weg 26
59071 Hamm

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Hamm:
Tel.: 02377 785707
E-Mail:

HILDEN

Kneipp-Vereinsgelände mit Tretanlage und Sauna.

Adresse: Prießnitzweg 13
40724 Hilden

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Prießnitz-Kneipp-Ver¬ein Hilden e.V.:

Tel.: 02103-80681
E-Mail:
Homepage: www.priessnitz-kneipp-verein-hilden.de

Höxter-Bruchhausen

Höxter-Bruchhausen

Aufgrund seiner Geschichte als Kurort hat Bruchhausen auch heute noch einen ganz besonderen Schatz: Das Wassertretbecken direkt am Radweg R2 Richtung Erkeln. Es wurde 1976 gebaut als die Wassertherapie nach Sebastian Kneipp vielen Kurgästen und Einheimischen als einfache Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge schon bestens vertraut war. Dass hier immer viel los war zeigen die vier Ruhebänke auf dem Gelände und die besondere Größe des Beckens. Das Wasser ist auch im Hochsommer erfrischend kalt, da der Zulauf direkt aus dem nahen gelegenen Quellgebiet des Silberbaches kommt.

Man kann den Schatten der großen Ahornbäume genießen und die Seele baumeln lassen beim Wassertreten und Barfußlaufen. Für eine kurze Auszeit genau richtig.

Den Sommer über trifft man regelmäßig Einheimische, die eine Runde durchs Becken im Storchengang gehen oder einen Knieguss machen. Ganz nebenbei wird das Tretbecken so auch zum Treffpunkt für einen netten Plausch. Immer wieder lernt man auch Radfahrer kennen, die das Tretbecken als willkommene Erfrischung und Ruhepause im Grünen schätzen.

Das Tretbecken wird von der Stadt Höxter instandgehalten. Ehrenamtliche Helfer aus Bruchhausen sorgen für die regelmäßige Reinigung und Pflege der Anlage. Gewöhnlich läuft die Saison des Tretbeckens von Mai bis in den Herbst – schauen Sie einfach mal vorbei und genießen Sie die Erfrischung und Stärkung Ihrer Gesundheit!

 

Die Anlage finden Sie hier:
Am Silberbach 26
37671 Höxter - Bruchhausen

 

Text und Fotos: Verkehrs- u. Kulturverein Bruchhausen/Ottbergen e.V.

Kevelaer

 

Der Solegarten St. Jakob verspricht Entspannung, Erholung und Zeit zum Durchatmen.


Mit seinem Tret- und Armbecken lädt das neue touristische Angebot zum ausgiebigen Kneippen und Verweilen ein.
Die solehaltige Brise des muschelförmigen Gradierwerks ist wie ein erholsamer Meeresspaziergang.
Besondere Sinneseindrücke können auch auf dem angrenzenden Barfußpfad gesammelt werden.
Bei einem Spaziergang durch den Themengarten mit den gestalteten Areale kann die Bibelgeschichte erlebt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Tel.: 02832 122-991
E-Mail: tourismus@kevelaer.de
Internetseite: www.kevelaer-tourismus.de

 

Während der Planung und Umsetzung stand der Kneipp-Verein Gelderland e. V. der Stadt Kevelaer beratend zur Seite. 

Text: Stadt Kevelaer, Fotos: 1second
 

KLEVE

Eine Wassertretanlage inklusive Armbecken, sowie ein kleiner Barfußpfad wer¬den vom Kneipp-Verein Kleve und Umgebung gepflegt und betrieben. Die An¬lage ist Mittelpunkt der jährlichen Saisoneröffnung, die viele Besucher anzieht.
Adresse: Stiller Winkle (in der Nähe des Eingangs der Sportanlagen), Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Kleve und Umgebung:
Tel.: 02821 7155374
E-Mail:
Homepage: www.kneipp-verein-kleve.de

KÖLN (IM KÖNIGSFORST)

Die Anlage ist an einem Waldbach (Giesbach) angelegt, so dass die Tretstelle fortwährend mit frischem Wasser gespült wird. Die Anlage liegt in der Nähe der Ortschaft Rösrath-Kleineichen, direkt an den Stadtgrenzen von Bergisch Glad¬bach, Rösrath und Köln, im angrenzenden Waldgebiet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Köln:
Tel.: 02143 1268073
E-Mail:
Homepage: www.kneipp-leverkusen.de

LAER (im Kreis Steinfurt)

Fotos: Kneipp-Verein Steinfurt e. V.

Im Ewaldibach, der durch die Gemeinde Laer fließt, wurde eine neue Wassertretanlage installiert.

Krempeln Sie die Hosenbeine hoch und tauchen ein in das erfrischende Quellwasser des Bachs!

Der Zugang zum Bach war früher eine Viehtränke und Milchkühlstelle. Die vorhandenen Natursteinstufen in Höhe der Werkscheune des Heimatvereins bieten sehr gute Voraussetzungen zum Einstieg und nach der Installation eines Geländers ist der Zugang noch einfacher.

An warmen Sommertagen bietet sich so die Gelegenheit „Wellness pur“ mit der Heilwirkung nach Kneipp zu verbinden. Das Wasser ist sehr klar und kalt. Ein fester, sandiger Untergrund mit wenigen Steinen sorgt für ein wahres Kneippsches Erlebnis. Nach einigen Runden entlang der Reling im Wasser des Ewaldibachs stellt sich bereits eine Wirkung ein.

Die Anlage ist zu jeder Zeit frei zugänglich.

 

Hier finden Sie die Wassertretanlage:
Zur Furt 1, 48366 Laer (Kreis Steinfurt)
direkt neben "Alte Scheune" des Heimatvereins

 

nächster Kneipp-Verein:
Kneipp-Verein Steinfurt e. V., Waldring 9, 48565 Steinfurt
Tel: 02551 839341
E-Mail: info@kneipp-verein-steinfurt.de
Homepage: www.kneipp-verein-steinfurt.de

MARL

Auf dem Gelände des Vereins am Marienhospital Marl, befindet sich eine Kneip¬pAnlage mit Tretbecken (Rundlauf), Armbecken, Kräutergarten und Barfußlau¬fen. Von Frühjahr bis Herbst ist die Anlage in Betrieb und wird unter Anderem gerne in Mittagspausen genutzt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Marl:
Tel.: 02365-502496
E-Mail:
Homepage: www.kneipp-marl.de

Moers-Repelen

MOERS-REPELEN

Barfußpfad im Jungbornpark Moers-Repelen

Das Naturerlebnis der besonderen Art im Jungbornpark Moers-Repelen begeistert Groß und Klein, Jung und Alt gleichermaßen. Auf nackten Füßen, in direktem Kontakt mit dem Untergrund durchleben Sie ein Wechselbad ganz eigener Gefühle.

Den Park hat vor über 100 Jahren Lehmpastor Emanuel Felke für seine Kurgäste errichtet.

Am Eingang gibt es Sitzgelegenheiten und Schließfächer für Ihre Schuhe. Sie durchlaufen den Rasen- und kurzen Waldpfad mit leichten Übungen an verschiedenen Holzgeräten. Laufen Sie barfuß über Schwebebalken und üben Sie sich darin in großen Schritten auf Holzpfählen zu balancieren.

Dann gelangen Sie zum Intensivbereich des Barfußpfades. Hier treffen Tradition und Moderne aufeinander.

Die Barfußfelder mit unterschiedlichsten Wegebelägen befreien zivilisierte Füße und schulen Sinneswahrnehmung und Koordinationsvermögen. Weicher Rindenmulch, Holzpflaster und Waldboden wechseln sich ab mit Steinbelägen. Kies, Splitt, Sand und Glassplitt sind die pure Wellnessmassage, bevor Klinker und glatte Natursteine die gespeicherte Sonnenwärme wieder an die Füße tauschen.

Die Wiese gibt Erfrischung, und die Felke-Jünger diskutieren mit den Kneipp-Anhängern, ob Lehmstampfen im Lehmtretbecken oder Wassertreten im Kneipp-Becken der Gesundheit einträglicher ist.

Wer mag, bekommt auch noch etwas auf die Ohren. Der einzigartige Summstein bietet die beste Gelegenheit, mal aufmerksam in sich hinein zu hören.

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und stecken Sie den Kopf in den Summstein. Holen Sie tief Luft und summen Sie in möglichst tiefem Ton. Es eröffnet sich Ihnen eine ganz neue Sinneserfahrung.

Nach dem Rundgang durch den Intensivbereich laufen Sie zurück über Rasenwege unter Schatten spendenden Bäumen zum Eingangsbereich. Dort kann der angetrocknete Lehm abgespült werden.

 

Die Anlage finden Sie hier:
Barfußpfad im Jungbornpark
Am Jungbornpark 192
47445 Moers-Repelen

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Felkeverein Moers-Repelen e.V.
Tel.: 02841 9166190
Kontakt:

https://barfusspfad-moers-repelen.de/?page_id=15Homepage: www.barfusspfad-moers-repelen.de

 

 

Text und Fotos: Felkeverein Moers-Repelen e.V.

MUCH

Der Kneipp Vital Park in Much, bietet viele Möglichkeiten sich aktiv zu Bewegen und zu Kneippen. Neben einem Gleichgewichtsparcour, einen Barfußpfad, einer Tau-Tretwiesen, einer Boule-Bahn, einem Kräuterhochbeet uvm, finden Sie im Kneipp Vital Park auch eine Tretbecken.

Adresse: am Alten Kloster Much
Klosterstraße 6
53804 Much

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Much und Umgebung
E-Mail: Vorstand@Kneipp-Verein-Much.de
Homepage: www.kneipp-verein-much.de oder in der Tourist-Information unter
Tel: 02245 610888

OLSBERG (KEIN KNEIPP-VEREIN VOR ORT)

Mit 39 Kilometern ist der Olsberger Kneipp-Wanderweg ein unvergleichliches Erlebnis in NRW. Insgesamt sieben natürliche Wassertretstellen laden zum Kneippen ein.
Weitere Informationen zu kneippschen Möglichkeiten in Olsberg erhalten Sie bei der Touristik und Stadtmarketing Olsberg GmbH:
Adresse: Ruhrstr. 32
59939 Olsberg
Tel.: 0 29 62 - 97 37 0
E-Mail:

RHEINE

In Rheine lädt ein Kneipp-Armbecken im Salinepark Rheine-Bentlage zur „Kneippschen Tasse Kaffee“ ein.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Rheine:
Tel.: 05971-405222
E-Mail:

Steinfurt - Laer

LAER (Kreis Steinfurt)

Kneipp-Anlage in Laer (Kreis Steinfurt)

Im Ewaldibach, der durch die Gemeinde Laer fließt, wurde eine neue Wassertretanlage installiert.

Krempeln Sie die Hosenbeine hoch und tauchen ein in das erfrischende Quellwasser des Bachs!

Der Zugang zum Bach war früher eine Viehtränke und Milchkühlstelle. Die vorhandenen Natursteinstufen in Höhe der Werkscheune des Heimatvereins bieten sehr gute Voraussetzungen zum Einstieg und nach der Installation eines Geländers ist der Zugang noch einfacher.

An warmen Sommertagen bietet sich so die Gelegenheit „Wellness pur“ mit der Heilwirkung nach Kneipp zu verbinden. Das Wasser ist sehr klar und kalt. Ein fester, sandiger Untergrund mit wenigen Steinen sorgt für ein wahres Kneippsches Erlebnis. Nach einigen Runden entlang der Reling im Wasser des Ewaldibachs stellt sich bereits eine Wirkung ein.

Die Anlage ist zu jeder Zeit frei zugänglich.

 

Adresse:
Zur Furt 1, 48366 Laer (Kreis Steinfurt)
direkt neben "Alte Scheune" des Heimatvereins

nächster Kneipp-Verein:
Kneipp-Verein Steinfurt e. V.
Tel: 02551 839341
E-Mail: info@kneipp-verein-steinfurt.de
Homepage: www.kneipp-verein-steinfurt.de

TECKLENBURGER LAND

Das Tecklenburger Land lädt an vielen Stellen zum Kneippen ein. Insgesamt fünf Kneipp-Tretanlagen, ein Kneipp-Zitate Rundweg, ein Barfußpark, der Gießkan¬nen-Wanderweg, sowie ein Arzneigarten und der Gesundheitshof Holtgräwe mit großem Kräutergarten gibt es in der Umgebung. Eine umfangreiche Über¬sicht aller Anlagen finden Sie auf Internetseite des Kneipp-Vereins Tecklenbur¬ger Land: www.kneipp-verein-tecklenburger-land.de

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Tecklenburgerland:
Tel.: 05451 546638
E-Mail:

Warendorf

WARENDORF

Kneipp-Aktiv-Zentrum

Nahe am Ufer der Ems liegt das Kneipp-Gelände des Kneipp-Vereins Warendorf e.V..

Mittelpunkt auf dem Gelände eines ehemaligen Kanustandorts ist das Kneipp-Aktiv-Zentrum, ein geräumiges Haus mit Nebenräumen, in dem ein vielfältiges Sportprogramm und andere Aktivitäten angeboten werden.

Der weitläufige Kneipp-Garten ist von Hecken und hohen schattenspendenden Bäumen umgeben.

Es gibt ein Tretbecken für Erwachsene und ein kleineres Tretbecken speziell für Kinder. Klein und Groß sind gleichermaßen zum Wassertreten eingeladen. Ein Armbecken rundet das Angebot ab.

Das Vereinsgelände verfügt zusätzlich über eine Outdoor Gießanlage. Mit einem kalten Guss ist hier die Erfrischung garantiert.

Entspannen vom Alltag und zur Ruhe kommen können Sie beim anschließenden Barfußgehen im Park zwischen den eigens im Sinne von Kneipp gepflanzten Obstbäumen. Ein kleiner Barfußpfad regt Wahrnehmung und Sinne weiter an.

Oder Sie lassen auf der Terrasse, einer Bank im Garten oder auf einer Baumelbank einfach mal die Seele baumeln. Ein liebevoll umsorgter Kräutergarten ergänzt durch seine Düfte das Erholungserlebnis.

Das Gelände ist für die Kursteilnehmer während der Kurszeiten sowie nach vorheriger Absprache für Interessierte frei zugänglich.

Mehrmals im Jahr werden offene Kneipp-Gesundheitstage für Mitglieder und Gäste veranstaltet.

Als neueste Errungenschaft im Kneipp-Aktiv-Zentrum gibt es auch die Möglichkeit, im neuen Übungsraum Wechselgüsse durchzuführen.

Adresse:
Kneipp-Aktiv-Zentrum
Beelener Straße 15b
48231 Warendorf

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Warendorf:
Tel.: 02581 782419
E-Mail:
Homepage: www.kneipp-warendorf.de

Wuppertal

WUPPERTAL

Kneippanlage am Krankenhaus St. Josef

Eine neue Kneipp-Anlage wurde im Jahr 2020 am Krankenhaus St. Josef in Wuppertal eröffnet. Es handelt sich um ein sehr gelungenes Gemeinschaftsprojekt des Krankenhauses St. Josef und des Kneipp-Verein Wuppertal e.V..

Durch Haupt- oder Nebeneingang des Krankenhauses gelangt man über Treppe oder barrierefrei mit dem Aufzug in der 1. Etage in das Garten-Außengelände zur Anlage.

Neben der Kneipp-Tretanlage laden ein Armbecken, ein Barfußpfad und ein Kräuterbeet ein, sich eine erholsame Pause vom stressigen Arbeitsalltag zu gönnen.

Also: tief durchatmen, Schuhe aus und los!

Anschließend noch ein paar Minuten Entspannung auf der Bank oder eine kleine Nase voll Kräuterduft, und der Alltag darf weitermachen.

Zur Einweihung fasste die Erste Vorsitzende vom Kneipp-Verein Wuppertal e.V., Frau Renate Mankel, alle wohltuenden Wirkungen des Wassertretens präzise in einem kleinen Gedicht zusammen:

Wassertreten ist gesund,
munter macht’s zu jeder Stund‘.

Hoch das Bein im Storchengang,
kommt man fröhlich gut voran.

Kribbelt es dann in den Beinen,
geht man wieder zu den Seinen.

Wasser streift man ab geschwind,
trocken laufen durch Wiese und Wind.

Über den Barfußpfad hinaus
geht’s dann gut gelaunt nach Haus'.

Die Anlage darf durch alle Kneippianer*innen und gesundheitsbewusste Bürger*innen genutzt werden.

In den Monaten von April bis Oktober – sofern keine Bodenfröste herrschen auch länger – ist Wasser in der Anlage und sie kann bis zur Entleerung genutzt werden.

Die Anlage finden Sie hier:

Krankenhaus St. Josef
Bergstr. 6-12
42105 Wuppertal

Die aktuellen Öffnungszeiten und auch die nächsten Termine zu den begehrten Workshops zu Kneipp`schen Wasseranwendungen und Heilkräutern erhalten Sie beim

Kneipp-Verein Wuppertal e.V.
Kneipp-Info-Telefon: 0202 / 51 55 871
E-Mail: info@kneippverein-wuppertal.de
Homepage: www.kneippverein-wuppertal.de
Aktuelle Öffnungszeiten: http://kneippverein-wuppertal.de/kneippanlage-oeffnungszeiten

Xanten

XANTEN

Neben dem Hafen Xanten an der Salmstraße erwarten Sie ein Kneipp-Becken und ein kleiner Sinnespfad, der barfuß beschritten wird, ergänzt die Kneipp-Anlage.

Geöffnet täglich 1. April bis 31. Oktober von 8.00 bis 20.00 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kneipp-Verein Xanten-Uedem-Sonsbeck:
Tel.: 02801 9887362