AKTUELLES THEMA

Kneipp auf Reisen - Urlaub und Erholung vor der Haustür

Juni 2022

Die Sommerferien sind nicht mehr weit entfernt, und die Urlaubszeit naht. Haben Sie schon Ideen oder Pläne für Ihren Sommerurlaub? Oder gehören Sie zu den 21 Prozent, die in diesem Sommer keine Urlaubsreise machen wollen?

Deutschland bleibt beliebtestes Reiseziel und Urlaubsort 2022

Die Stiftung für Zukunftsfragen hat im Dezember 2021 / Januar 2022 in einer Umfrage 3.000 Personen nach ihren Reiseplänen für das Jahr 2022 befragt. Demnach planten mehr als 57 Prozent eine Urlaubsreise von mindestens 5 Tagen.

Rund 30,6 Prozent der Personen mit festen Reiseabsichten wollen ihren Urlaub in Deutschland verbringen. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig: Kurze Anreise und eine – zumindest gefühlt – hohe Sicherheit, dazu noch ein hoher Standard, Gastfreundschaft, schöne Landschaften mit Wasser, Bergen und Wäldern – all dies findet sich häufig vor der eigenen Haustür.

Etwa jeder Fünfte (22 %) war zum Zeitpunkt der Umfrage noch unentschlossen und wollte sich erst im Laufe des Jahres entscheiden, ob und wohin verreist wird. Und ebenso viele (21 %) planen 2022 keine Urlaubsreise – also auch hier werden Entspannung und Erholung vor der Haustür gesucht.

Warum Urlaub und Erholung so wichtig für uns sind

Im Alltag kommt sie oft zu kurz: die Zeit für sich selbst und für die Liebsten. Auch nach der Arbeit verhindern weitere Verpflichtungen, dass die Freizeit effektiv genutzt werden kann. Auf Dauer kann das zu Stress und Überforderung führen. Daher ist eine Auszeit sowohl für das körperliche als auch für das geistige Wohlbefinden unerlässlich.

Für ein harmonisches Familienleben sind gemeinsame Aktivitäten besonders wichtig, denn sie schweißen zusammen und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. Gemeinsame Erinnerungen verbinden und können auch noch lange danach geteilt werden.

 

Wie sollte der "perfekte" Urlaub aussehen?

Ob Städte-Kurztrip, zwei Wochen Wanderurlaub oder der Tagesausflug in den nächstgelegenen Kneipp-Garten, die Art der Auszeit ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass der Urlaub nach Ihren Vorstellungen läuft und Ihnen genügend Zeit zum Runterfahren bleibt. Sonst verwandelt sich auch die schönste Zeit des Jahres noch in Stress.

Planen Sie bewusst immer wieder Zeiten für die eigene Entspannung mit ein. Das muss nicht immer ein ganzer Tag sein. Gerade die kleinen Auszeiten, die stressfrei und mit wenig Aufwand schnell organisiert sind, erweisen sich als effektiv – zu Hause und auch im Urlaub.

 

Im Kneippschen Gesundheitskonzept finden sich dazu genügend Anregungen aus den fünf Elementen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Wir haben Ihnen ein paar zusammengestellt:

  • Gemeinsames vollwertiges Frühstück mit der Familie – und Handys bleiben dabei fern
  • Besuch einer Kneipp-Anlage in Ihrer Nähe – im Storchengang den Alltag vergessen
  • Radtour oder Wanderung mit der Familie oder Freunden
  • Armguss * statt Espresso oder Energie-Drink – bringen Sie Ihren Kreislauf am Nachmittag in wenigen Minuten wieder in Schwung
  • Erlernen Sie Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung oder Yoga – unsere Kneipp-Vereine in NRW bieten Ihnen vielfältige Kurse und Angebote
  • Kochen mit Freunden – gemeinsam zubereitet und aufgegessen macht es am meisten Spaß
  • Auf der Urlaubsreise: statt Rastplatz machen Sie einen Abstecher von der Autobahn zum nächstgelegenen Kneipp-Gelände – eine Runde Wassertreten erfrischt und baut Stress ab

 

Vergessen Sie dabei nicht die Zeit für sich selbst!

Gönnen Sie sich einen Augenblick nur für sich allein und lassen die Seele baumeln:

mit einem guten Buch auf der Couch, bei einem entspannenden Saunabesuch oder beim Waldbaden im Wäldchen ums Eck.

Wie kann man die Erholung möglichst lange erhalten?

Nach dem Urlaub ist die Gefahr groß, schnell wieder in die Routinen des Alltags zu verfallen. Wichtig ist, regelmäßig Erholungszeiten in den Alltag einzubauen. Also sich jeden Tag eine kurze Zeit Urlaub zu nehmen. Das kann zum Beispiel die Tasse Kräutertee am Nachmittag, ein entspannendes Bad am Abend oder der morgendliche Barfuß-Spaziergang über das Gras im Garten oder nahe gelegenen Park sein. Das Was ist dabei nicht entscheidend, vielmehr geht es darum, sich regelmäßig Zeit für sich selbst zu nehmen.

Tipps zum Durchhalten:

  • Teilen Sie neue Routinen mit Ihren Liebsten, zum Beispiel Tautreten morgens mit den Kindern oder der abendliche Entspannungsspaziergang mit dem/der Partner*in
  • Lassen Sie sich von Ihrem Handy an die Kräutertee-Pause am Nachmittag erinnern
  • Melden Sie sich zum Aqua-Fitness-Kurs oder zur Rückengymnastik beim Kneipp-Verein in Ihrer Nähe an – gemeinsam erreichen Sie Ihre Ziele am leichtesten.

 

 

* Sobald Sie auf den Link klicken, befinden Sie sich nicht mehr auf unserer Website. Das Video befindet sich auf der Website des Kneipp-Bund e.V.

Video zum Armguss: Kneipp-Bund e.V. https://www.kneippbund.de/kneipp-tipps-fuer-daheim-1/